Spendenlauf: Wie Sie eine eigene Spendenaktion starten

By | 9. Juni 2016

spendenlaufIn unseren letzten Beiträgen zu „Spendenweihnachtskarten: Was geschieht mit den Geldern?“ haben wir Ihnen berichtet, wie Sie mit den Spendenweihnachtskarten des Litei Verlages das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützen können. Ob Ernährungsprojekte, Ferienfahrten, Bildungsprojekte oder der allgemeine Kampf gegen Kinderarmut – die Hilfsprojekte sind vielschichtig.

Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet Ihnen die Möglichkeit, eine eigene Spendenaktion mit einem Spendenlauf: Laufen für Kinderrechte zu starten. In Kindergärten, Schulen, Vereinen aber auch Firmen gibt es jährlich viele Sommerfeste, Abschlussfeiern oder Flohmärkte, welche wunderbar mit einer Benefizveranstaltung wie einem Spendenlauf verbunden werden können.

Rund 2,8 Millionen Kinder und deren Familien leben in Deutschland am Existenzminimum und in Armut. Darunter auch viele Kinder, welche aus Kriegsgebieten nach Deutschland geflüchtet sind. Mit einem Spendenlauf gegen Kinderarmut und für Kinderrechte können Sie ihnen helfen. Kinder lernen bei solch einer gemeinschaftlichen Aktion, dass sie selbst etwas für andere Kinder tun können.

Wie funktioniert ein Spendenlauf?

Die Läuferin oder der Läufer sucht sich selbst Spender/innen für den Spendenlauf. Ob Eltern, Großeltern, Nachbarn, Tanten, Onkel oder Freunde darf das Kind selbst entscheiden. Die Spender geben an, wie viel sie pro gelaufenen Meter oder eine gelaufene Runde spenden und tragen dies in die Laufkarte ein.

Nach Abschluss des Spendenlaufs wird die Anzahl der gelaufenen Runden oder Meter ermittelt und die Spende errechnet, welche auf der Laufkarte eingetragen ist. Ein wunderbarer Ansporn für die Kinder, so viele Runden oder Meter wie möglich zu schaffen und eine hohe Spendensumme zu erzielen. Natürlich darf am Ende des Spendenlaufs auch eine Urkunde für die Teilnehmer nicht fehlen.

Was passiert mit den Spenden?

Wie die Spenden verwendet werden entscheiden Sie. Wenn Sie ein eigenes soziales Projekt haben, für das Sie Spendengelder benötigen, können Sie die Spendensumme aufteilen. Zum Beispiel indem Sie die eine Hälfte für ihr Projekt verwenden und die andere Hälfte für ein Projekt des Deutschen Kinderhilfswerkes. Sie können vorher bestimmen, für welchen Zweck das Deutsche Kinderhilfswerk die Spenden verwenden soll. Folgende Projekte stehen ihnen zur Auswahl: Überwindung von Kinderarmut, Flüchtlingskinder in Deutschland, Ernährungsprojekte von bedürftigen Kindern oder Hauptsache Kinder: zweckungebunden.

Helfen Sie im Kampf gegen Kinderarmut und fördern sie das soziale Engagement ihrer Kinder und Jugendlichen. Gerade für Firmen bietet sich auch der Versand von Spendenweihnachtskarten des Litei Verlages an: Mit jeder Karte unterstützen Sie die Projekte des Deutschen Kinderhilfswerk e.V. gegen Kinderarmut mit 0,25 €.

Leaderbord-spenden-weihnachtskarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.