Visualisierungen für die geschäftliche Weihnachtspost

By | 21. November 2015

weihnachts-visualsierungEin Bild sagt mehr als 1000 Worte – Visualisierungen erleichtern die Kommunikation. Wir werden mit Informationen und Inhalten überflutet. Besonders im Berufsleben muss jeder innerhalb von wenigen Sekundenbruchteilen Informationen verarbeiten, einordnen und nach ihrer Relevanz beurteilen. Was muss sofort erledigt werden, was später, welche Information kann aussortiert werden. Wir streben stetig nach verbesserter Effizienz. Im Strudel der täglichen Informations- und Textflut können uns grafisch aufbereitete Visualisierungen dabei den Alltag erleichtern – denn die Inhalte von Bildern können Auge und Hirn wesentlich schneller erfassen und verarbeiten als Texte.

Dinge, die auf der Agenda nicht ganz oben stehen, werden nicht selten im Stress des Arbeitsalltags beiseite gelegt. Darunter leider auch häufig die erhaltene Weihnachtspost – sie ist erfreulich, aber im Moment des Arbeitsalltags nicht „kampfentscheidend“. Sowohl standardisierte Floskeln als auch besonders lange Texte mit vielseitigen Informationen können hier sogar das Gegenteil erreichen – von Floskeln sind wir übersättigt, für Texte fehlt die Zeit. Die Karte wird ungelesen zur Seite gelegt. Die besondere Weihnachtskarte muss es also mit ein paar Tricks schaffen, sowohl aus der Menge der Weihnachtspost als auch der täglichen sonstigen medialen Informationen herauszustechen. Dabei kann man sich ganz einfach einige Aspekte der Werbepsychologie zu Eigen machen.

Um die Aufmerksamkeit genau auf Ihre Weihnachtskarte zu lenken, muss die Wahrnehmung gesteuert werden. Dies geschieht am effektivsten über Bilder und Grafiken, die gleichzeitig Emotionen vermitteln. Nach den Regeln des Informationsdesigns können sogar auch komplexe Inhalte oder Prozesse grafisch aufbereitet werden und das Verständnis enorm beschleunigen und verbessern. Mit der Entwicklung einer eigenen Bildsprache schaffen Sie darüber hinaus auch noch ein ganz persönliches Alleinstellungsmerkmal. Auch ohne die Karte gelesen zu haben, weiß der Empfänger bereits nach kurzer Zeit auf den ersten Blick, wer der Absender ist.

Um einfache Grafiken selbst zu entwickeln müssen Sie kein Künstler sein. Ein paar schnelle Zeichentipps für die individuelle Weihnachtskartenerstellung verdeutlichen, wie einfach die Entwicklung von ganz persönlichen Visualisierungen sein kann:

Bunte Weihnachtsbäume oder Kugeln
Einfache spitzwinklige Dreiecke in verschiedenen Größen werden mit der Spitze nach oben nebeneinander angeordnet. Anschließend wird jedes Dreieck mit einem beliebigen Muster ausgefüllt, mit Geschenkpapieren beklebt oder die Fläche farbig anlegt. Fertig ist der bunte Weihnachtswald. Nach demselben Prinzip lassen sich auch bunte Weihnachtskugeln vom oberen Bildrand abhängen. Statt der Dreiecke einfach Kreise verzieren.

tannenbaum-klein

Stilisierte Engel
Auch auf Basis eines Dreiecks wird ein stilisiertes Engelchen gezeichnet. Auf die Spitze des Dreiecks wird ein Kreis als Kopf gesetzt, um den ein Heiligenschein gezogen wird. Nach den einfachen Strich-Ärmchen und Beinchen kann der Kreativität bei den Flügeln freier Lauf gelassen werden. Der Dreieckskörper kann wieder mit Mustern belegt werden. Eine Videoanleitung zur Engelzeichnung verdeutlich die Einfachheit der Zeichnung.

engel-klein

Lustiges Rentier
Die charakteristische Bohnenform als Kopf macht den Anfang, gefolgt von einem kartoffelförmigen Körper. Vier staksige Strichbeinchen mit Punkten als Hufe, die rote Nase sowie ein lustiges Geweih lassen aus Bohne und Kartoffel ein lustig gezeichnetes Rentier werden.

rentier-klein

Fröhlicher Weihnachtsmann
Ein Kreis bildet den Kopf und die Nase des Weihnachtsmanns, gepaart mit dicken buschigen Augenbrauen. Darunter die dicken Pausbacken, umrahmt von einem großen Rauschebart. Die rote Zipfelmütze sowie die frostige Nase hauchen ihm Leben ein.

weihnachtsmann-klen

Grüne Tannenzweige
Zwei Striche als Astgabelung verziert mit kleinen Nadelstricken und dekoriert mit Kerze, Weihnachtskugeln oder Baumschmuck. Einfacher kann eine kleine persönliche Zeichnung nicht sein.

tannenzweig-klein

Lustiger Schneemann
Drei kugelrunde Kreise verziert mit kleinen Punkten und einem Hut. Zwei üppige Arme und ein krauser Besen, schon wird es ein witziger Schneemann.

schneemann.klein

 

 

 

 

 

Leaderbord-weihnachtskarten-rot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.