Werbewirksame Weihnachtsgrüße richtig gestalten

By | 9. Dezember 2014

Weihnachtskarte mit AdventskalenderBald ist Weihnachten und Händler, egal ob Online-Shop oder Store, befinden sich bereits in der heißen Phase des großen Weihnachtshopping. Die umsatzstärksten Tage des Jahres haben begonnen und es gibt viel zu tun. Egal ob B2C oder B2B, überall herrscht Hochbetrieb und die eher sinnliche Weihnachtszeit wandelt sich in einen Marathon für Händler, Lieferanten und Dienstleister. Da verwundert es nicht, dass so mancher das Schreiben von Business-Weihnachtskarten an Kunden und Geschäftspartner als lästige Pflicht empfindet. Leider sehen diese Weihnachtsgrüße auch so aus. Ein liebloses „Fröhliche Weihnachten wünscht Ihnen die Firma XY“ wird bei Ihren Kunden oder Partner keine Begeisterungsstürme auslösen.

Dabei sind geschäftliche Weihnachtsgrüße eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Wertschätzung gegenüber Ihren Kunden oder Partnern auszudrücken, sich positiv in Erinnerung zu bringen oder alte Geschäftsbeziehungen wieder aufleben zu lassen.

Der professionelle Rück- und Ausblick in Weihnachtsgrüßen

 Weihnachtspräsente für Kunden sind in der Regel besonderen Geschäftspartnern vorbehalten. Einen Weihnachtsgruß sollten Sie jedoch an all Ihre Partner, Dienstleister wie auch Agenturen versenden. Mit Ihrem Weihnachtsgruß zeigen Sie, dass Sie an sie denken und bleiben auf diese Weise in positiver Erinnerung. Eine kleine Übersicht für geschäftliche Weihnachtsgrüße haben wir Ihnen in unserem Blogbeitrag „Mustertexte für geschäftliche Weihnachtgrüße“ zusammengestellt.

Dabei ist die Auswahl an Weihnachtskarten immens. Neben schönen und preiswerten Weihnachtskarten, Spendenweihnachtskarten oder Branchen-Weihnachtskarten, können Sie Ihre Weihnachtsgrüße aber auch nutzen, um Ihr Unternehmen als Marke zu positionieren. Bei Logo-Weihnachtskarten können Sie Ihre Firmen-Weihnachtskarten einfach selbst gestalten und Ihre Unternehmensfarben und Firmenzeichen leicht integrieren. Auch ein Eindruck mit den besten Weihnachtswünschen oder ein besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit lassen sich integrieren und durch ein paar persönliche handgeschriebene Worte ergänzen. Die beigefügten Grußworte sollten unbedingt zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Unternehmensphilosophie passen.

Denken Sie bei der Wahl Ihrer Weihnachtskarte auch an die Versandkosten! Sowohl DIN-Formate, wie Gewicht der Grußkarte und des Briefumschlages spielen hierbei eine Rolle.

Für das Mehr an Weihnachtsgrüßen

Und wenn es doch etwas mehr sein soll? Wie etwa einer Karte plus einer kleinen Aufmerksamkeit, wie einem Weihnachtsgeschenk für Ihre Firmenkunden? Auch hier sind die Angebote sowie die Ideen unerschöpflich.

Im Folgenden finden Sie eine kleine Ideensammlung für Ihre geschäftlichen Weihnachtspräsente:

  •  Adventskalender mit Sonderangeboten
  • Ein edler Tropfen für einen gemütlichen Abend
  • Ein Firmenkalender mit allen wichtigen Terminen Ihres Unternehmens
  • Ein Tütchen Glühweingewürz oder Tee für ein leckeres Heißgetränk
  • Ein Nistkasten oder Vogelfutterring: Bescheren Sie zu Weihnachten auch den Vögelchen einen Festschmaus!
  • Ein Motiv-Teesieb, welches zum Unternehmensbereich passt, wie beispielsweise für einen Fischhändler ein U-Boot-Teesieb
  • Einen kleinen Tannenbaum für den Schreibtisch
  • Einen besonderen Notizblock oder Timer
  • Ein Sternchenfeuer
  • Einen Kerzenengel

Leaderbord-weihnachtskarten-rot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.