Weihnachtskarten präsentieren: Deko mit Mehrwert

By | 13. Oktober 2015

weihnachtskarten-präsentierenViele Unternehmen machen sich schon Wochen und Monate vor Weihnachten Gedanken über Ihre Weihnachtskarte. Sie entwickeln verschiedene Varianten, überlegen sich die richtige Nachricht für Geschäftspartner und Kunden. Je nach Branche entscheiden sie sich für eine moderne Weihnachtskarten oder eine traditionelle Weihnachtskarte, für eine kreative Gestaltung oder ein zurückhaltendes Design, für einen lustigen Spruch oder eine besinnliche Botschaft. Sie machen sich Gedanken über Farben und Papierstärke, über Motive und Inhalt. Hinter jeder Weihnachtkarte, die Sie versenden und jeder Karte, die Sie erhalten, steckt Zeit und Aufwand. Deshalb zeugt auch jede Karte von Wertschätzung. Viel zu schade, diese erhaltene Wertschätzung einfach in der Schublade zu sammeln. Ein paar einfache Ideen lassen aus einem Stapel Karten schnell eine kleine Ausstellung werden.

(Schau)Fensterdekoration mit Weihnachtskarten

Zeigen Sie, was Sie haben. Während der Adventskalender von Tag zu Tag weniger wird, wächst in der Weihnachtszeit von Tag zu Tag der Stapel mit erhaltenen Weihnachtskarten. Warum sollten diese nur einmal gelesen werden und sich danach auf dem Schreibtisch stapeln? Die schönen Motive lassen sich optimal zur Dekoration von Fenstern oder Schaufenstern nutzen. Dabei können die Karten kreativ in Weihnachtsbaumform, frei von der Decke hängend oder streng nebeneinander präsentiert werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dadurch wird ein absoluter Mehrwert geschaffen, denn die Vielzahl der Karten zeigt, wie gut vernetzt das Unternehmen ist. Sie verdeutlichen, welche Wertschätzung Kunden und Partner dem Unternehmen entgegen bringen. Und im Gegenzug wird durch die kleine Ausstellung ein bisschen von der Wertschätzung zurückgegeben – denn sicherlich freut sich jeder darüber, der seine eigene Weihnachtskarte in der Ausstellung entdeckt.

Onlinepräsentation Pinnwände mit Weihnachtskarten

Um eine noch größere Öffentlichkeit zu erreichen und auch für die Kunden, die nicht am Firmenstandort vorbeikommen, bietet das Internet als Schaufenster des Unternehmen viele Möglichkeiten für die kreative Inszenierung der Weihnachtskarten. Pinnwände in Onlineportalen wie beispielsweise die Seite „Weihnachtskarten präsentieren“ bieten zum einen die Möglichkeit, die eigene kleine Ausstellung am Unternehmensstandort ins weltweite Netz zu stellen. Zum anderen eignen sie sich auch bestens, um der Kreativität auf die Sprünge zu helfen. Es spricht nichts dagegen, sich ein wenig im Internet inspirieren zu lassen, denn letztendlich ist jede Weihnachtskartenausstellung etwas sehr persönliches und individuelles. Auch im Vorfeld kann man sich hier viele Ideen holen, um die eigene Karte zu einem Hingucker zu machen, um im Stapel der Weihnachtskarten anderer Unternehmen aufzufallen. Anregungen bietet die Seite „Ideen zu Weihnachten“.

Unternehmenskanäle Website und Social Media für Weihnachtskarten

Auch die eigene Unternehmenswebsite sowie alle Social Media-Kanäle des Unternehmens können selbstverständlich zur Präsentation der Weihnachtskarten genutzt werden. In der Rubrik News könnte es beispielsweise ein Weihnachtsspecial geben, in dem täglich die erhaltenen Karten eingepflegt werden und den Kunden auf der Website dafür gedankt wird. Hier werden mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn die Kartenaktion liefert fast täglich neuen und interessanten Content für die Website oder die Social Media-Meldungen.

Erfreuen Sie sich selbst an den erhaltenen Weihnachtskarten und lassen Sie auch Ihre Kunden daran teilhaben. Präsentieren Sie die Motive kreativ und nutzen Sie den Mehrwert, den die Karten für Unternehmen bieten – denn neben einer Weihnachtsdekoration lassen sich daraus auch sehr persönliche Marketing- und Kundenbindungsmaßnahmen generieren.

Leaderbord-weihnachtskarten-rot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.