Besondere Weihnachtskarten mit Patches – große Wirkung durch kleine Details.

By | 23. November 2018

Patches sind eine raffinierte Methode, um Weihnachtskarten liebevoll aufzuwerten. Dazu werden Weihnachtselemente wie z.B. ein Stern, ein Weihnachtsbaum oder ein Rentier auf die Vorderseite der Karte aufgeklebt. Der plastische 3D-Effekt macht den besonderen Wert einer gepatchten Weihnachtskarte aus und lässt sie erst zu einem Blickfang werden!

Weihnachtskarte mit Hirsch-Patch aus Filz

Beispiel für eine Weihnachtskarte aus durchgefärbtem blauen Metallic-Karton mit silberner Holofolienprägung und
appliziertem Filzhirsch

Durch gestanzte oder gelaserte Patches aus Filz, Holz oder Textilmaterialien entstehen ausgesprochen ästhetische Applikationen, die Weihnachtskarten elegant aufwerten. Zusammen mit anderen Veredelungen wie Heißfolienprägung sowie durch die Verwendung hochwertiger Kartons ergibt sich eine besonders ausgefallene Optik.

So sticht Ihre Weihnachtskarte auf eine besonders exklusive Weise aus der Fülle einfacher Weihnachtsgrüße hervor.

Weitere Beispiele zeigen Ihnen die folgenden Bilder:

Weihnachtskarte mit gelaserter Holzapplikation in Form eines Hirsches.

Eine Weihnachtskarte aus durchgefärbtem grünen Karton mit Goldfolienprägung. Das applizierte Holzelement ist ein gelaserter Hirsch.

Weißer Metallic-Karton mit Holofolienprägung und Stern-Applikation aus Samt

Weihnachtskarte aus weißem Metallic-Karton mit Holofolienprägung und appliziertem roten Samtstern.

Strukturierter Meatallic-Karton mit Applikation aus grünem Filz

Weihnachtskarte aus naturweißem Metallic-Karton mit Goldfolienprägung und appliziertem Filzbaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.